8.5.1.1. Die Abnahme

Nehmen Sie die folgenden Komponenten ab:
– protiwossolnetschnyje die Schirme und die Halterungen;
– Das Modul des Deckengemäldes der Beleuchtung des Salons und des Reglers der Lagen der Luke auf dem Dach;
– protiwossolnetschnyje die Schirme und die Halterungen;
– Die obere Ausstattung der Vordertheken;
– Die Motorhaube;
– Die Scheibenwischer;
– Die Vorderschutzschürze;
– Der innere Rückspiegel.
Das Messer mit der feinen Schneide verwendend, nehmen Sie uplotnitel der Windschutzscheibe ab.

Die Abb. 8.51. Die Linien des Schnittes uplotnitelja der Windschutzscheibe



DIE ANMERKUNG
Um das Glas nicht zu beschädigen, gelten Sie auf folgende Weise – schneiden Sie uplotnitel vom Messer nach den Linien ab, die auf der Zeichnung 8.51 vorgeführt sind. Den bleibenden Teil uplotnitelja nehmen Sie von den Händen ab.

Die Abb. 8.52. Die Typen der Befestigung stoporow moldinga



DIE ANMERKUNG
Es existieren zwei Arten stoporow moldinga der Windschutzscheibe. Der Typ der Befestigung jeder Art ist unterschieden. Beachten Sie es bei der Abnahme und der Anlage der Windschutzscheibe (der Abb. 8.52).


Die Abb. 8.53. Die Grundstücke der Anlage des Taus für die Abnahme der Windschutzscheibe


Strecken Sie die Saite aus dem Salon und festigen Sie ihre Enden auf hölzern bruskach (die Abb. 8.53).
Kleben Sie das Klebeband auf die äußerliche Oberfläche des frontalen Glases auf, um die Oberfläche nicht zu kratzen.
Bei der Abnahme des Glases bemühen Sie sich, die gefärbten Oberflächen und die Ausstattung nicht zu beschädigen.
Schneiden Sie die Schicht des Leims ab.
Nehmen Sie das Glas ab.

Die Abb. 8.54. Die Abnahme der Reste des Leims von der Kante des Glases


Mit Hilfe des Schabeisens reinigen Sie die Kante des Glases von den Resten des Leims (der Abb. 8.54).
Reiben Sie die Stellen ab, wo stschischtscheny die Reste des Leims uajt-spiritom waren.

DIE ANMERKUNG
Rühren Sie zu obesschirennym den Oberflächen nicht an.

Schmieren Sie die Kontaktoberflächen des unteren Riegels mit der Grundierung ein.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Die Zeit des Austrocknens der Grundierung nicht weniger als 3 Minuten tragen Sie die Grundierung über des Leims nicht auf. Die offene Grundierung darf man nicht nochmalig verwenden.