8.3.3. Die Regulierung der Motorhaube

Die Regulierung der Lage des Schlosses der Motorhaube




Die Abb. 8.17. Die Zutritte der Größe der Spielraüme der Motorhaube


Schauen Sie die Motorhaube an und prüfen Sie, damit sich die Größe der Spielraüme der Öffnungen der Motorhaube in den Grenzen der Zutritte, die auf der Zeichnung 8.17 bezeichnet sind befand.

DIE ANMERKUNG
Die Größe der Zutritte ist in mm gegeben.

Wenn sich die Größe der Spielraüme von angegeben unterscheidet, regulieren Sie die Lage der Motorhaube.

Die Abb. 8.18. Die Regulierung der Lage der Motorhaube


Öffnen Sie die Motorhaube, schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Hebel der Motorhaube seitens des Deckels und regulieren Sie die Lage der Motorhaube (die Abb. 8.18).
Der Moment des Zuges der Bolzen der Befestigung: 26 N·m.

Die Abb. 8.19. Die Regelungsschraube der Höhe des geschlossenen Deckels der Motorhaube


Schließen Sie die Motorhaube, prüfen Sie die Größe des Spielraums des geschlossenen Deckels der Motorhaube und, wenn es notwendig ist, regulieren Sie sie nach der Höhe, die Regelungsschrauben drehend, die auf der Karosserie des Autos gelegen sind (die Abb. 8.19).
Wenn es notwendig ist, regulieren Sie auch die Lage des Schlosses der Motorhaube.

Die Abb. 8.20. Die Abnahme des Hebels rasblokirowki der Motorhaube


Wickeln Sie das Ende des Schraubenziehers vom Pflaster ein und, die Klemmen der Befestigung des Hebels rasblokirowki der Motorhaube befreit, nehmen Sie den Hebel (die Abb. 8.20) ab.

DIE ANMERKUNG
Die Klemmen des Hebels rasblokirowki darf man nicht nochmalig verwenden, deshalb bei der Anlage des Hebels ersetzen Sie mit ihren neu.