7.1.6. Die Leitungen, die Schutzvorrichtungen und die Relais

Der Schutz der elektrischen Ketten des Autos vor dem Kurzschluss wird mit der Anwendung der Gesamtheit der Schutzvorrichtungen, der Unterbrecher der Ketten und der schmelzbaren Einschübe gewährleistet. Die verbrennende Schutzvorrichtung ist es leicht, von intakt mittels der Besichtigung seines durchsichtigen Plastkörpers zu unterscheiden. Aufmerksam schauen Sie die Schutzvorrichtung für seine Aufspürung peregoranija an. Wenn die Schutzvorrichtung normal äußerlich aussieht, aber sind die Verdächtigungen auf seinen Defekt erhalten geblieben, erzeugen Sie die Prüfung der Leitungsfähigkeit zwischen den Messerklemmen, die aus seinem Körper auftreten.
Beim Ersatz der Schutzvorrichtungen folgen Sie auf die Übereinstimmung des Nominalwertes der neuen Schutzvorrichtung dem Nominalwert des Alten. Berechnet auf verschiedene Kraft des Stromes können die Schutzvorrichtungen identisch äußerlich aussehen, deshalb die besondere Aufmerksamkeit ist nötig es der Markierung zuzuteilen. Jede elektrische Kette braucht verschiedene Stufe des Schutzes. Sie folgen darauf, dass die Markierung auf dem Körper der Schutzvorrichtung der Kraft des Stromes entspricht, auf die die entsprechende Kette berechnet ist. Wenn die ersetzte Schutzvorrichtung sofort durchbrennt, ist nötig es vor allem an den Tag zu bringen und, seinen Grund peregoranija zu entfernen. Meistens wird dieser Grund der Kurzschluss in der elektrischen Kette, herbeigerufen vom Abhang oder der Beschädigung der Isolierung der Leitung.

Die schmelzbaren Einschübe
Der Schutz einiger elektrischer Ketten verwirklicht sich mittels des Einschlusses in ihnen der schmelzbaren Einschübe. Die Einschübe werden für den Schutz der Ketten, nicht ausgestattet von den Schutzvorrichtungen, solcher wie die Kette der Zündanlage gewöhnlich verwendet.
Die schmelzbaren Einschübe sind den Schutzvorrichtungen ähnlich im Sinne, dass sich ihr Ausgang außer Betrieb (oplawlenije) optisch leicht klärt.
Für den Ersatz mit der Schmelzung des Einschubes schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus. Ziehen Sie den verbrennenden Einschub heraus und stellen Sie auf ihre Stelle die Neue fest. Vor dem Ersatz des Einschubes bemühen Sie sich unbedingt, den Grund der Überlastung, die den Ausgang des Einschubes außer Betrieb herbeirief zu bestimmen.

Die Unterbrecher der Kette (die thermischen Relais)
Die thermischen Relais dienen für den Schutz solcher Komponenten, wie die elektrischen Antriebe der Scheibenheber, der Schlösser der Türen und der Regulierung der Lage der Scheinwerfer (der Elektrokorrektoren). Einige den Unterbrecher der Ketten sind im Montageblock bestimmt. Die Rückgabe der thermischen Relais in den Ausgangszustand auf einigen Modellen verwirklicht sich automatisch, d.h. beim Entstehen der Überlastung in der Kette wird das thermische Relais, dann, nach dem Abkühlen augenblicklich abgestellt, kehrt in den Ausgangszustand zurück. Wenn der Rückgabe der Kontur in die Arbeitslage nicht geschieht, ist nötig es sofort seine Prüfung zu erzeugen. Das normale Funktionieren des thermischen Relais bestätigt die Intaktheit der Kontur. Einige den Unterbrecher sind von den Schaltflächen für die Handzwangsrückgabe in den Ausgangszustand ausgestattet.

Der Ersatz der Schutzvorrichtungen
Für die Verhinderung des Kurzschlusses und der Überlastungen der Konsumenten der elektrischen Energie sind die abgesonderten Konturen mit den Schutzvorrichtungen geschützt. Auf den Autos Camry werden die Schutzvorrichtungen verwendet, die den letzten technischen Errungenschaften entsprechen, diese Schutzvorrichtungen haben die Messerkontakte.
Vor dem Ersatz der Schutzvorrichtung zuerst schalten Sie der entsprechende Konsument unbedingt ab.
poddente den Deckel des Blocks der Schutzvorrichtungen vom engen Schraubenzieher nehmen Sie sie eben ab.
Durchbrennend die Schutzvorrichtung kann man nach dem geschmolzenen metallischen Streifen erkennen. Die Anordnung der Schutzvorrichtungen ist auf der inneren Seite des Deckels des Blocks der Schutzvorrichtungen vorgeführt.
Nehmen Sie die fehlerhafte Schutzvorrichtung von der Plastpinzette heraus, die sich im Deckel des Blocks der Schutzvorrichtungen befindet.
Stellen Sie die neue Schutzvorrichtung des selben Nominalwertes (die Kraft des Stromes) ein.
Wenn die wieder eingestellte Schutzvorrichtung durch die kurze Zeit durchbrennt, ist nötig es die entsprechende elektrische Kette zu prüfen.
Keinesfalls ersetzen Sie die Schutzvorrichtung mit dem Draht oder den ähnlichen Hilfsmitteln, da wegen seiner im elektrischen System des Autos die ernsten Beschädigungen entstehen können.
Es ist empfehlenswert, immer im Auto den Satz der Ersatzschutzvorrichtungen verschiedenen Nominalwertes zu haben. Für ihre Aufbewahrung im Block der Schutzvorrichtungen ist die entsprechende Stelle vorgesehen.
Der Nominalwert der Schutzvorrichtung ist auf der Rückseite des Körpers der Schutzvorrichtung aufgetragen. Außerdem hat der Körper die entsprechende Farbe, nach der man die nominelle Kraft des Stromes bestimmen kann.

Das Relais
Für die Abgabe des Stromes zu einigen Elementen der elektrischen Ausrüstung des Autos werden das Relais verwendet. Der Verstoß der Intaktheit des Funktionierens des Relais bringt zur Absage des davon bedienten Elementes. Im Falle des Entstehens der Verdächtigung auf den Defekt irgendwelchen des Relais, es soll der Prüfung an der Station der technischen Wartung oder im spezialisierten Werkstattwagen abgenommen und untergezogen sein. Der Ersatz des ausgefallenen Relais wird in der Gebühr erzeugt.