3.3.9.1. Die Prüfung der Lage des Hebels der Umschaltung der Sendungen

Bei der Umstellung des Hebels der Umschaltung der Sendungen in jeder Lage, überzeugen Sie sich, dass der Hebel fliessend den Platz wechselt, und der Indikator der Lage des Hebels arbeitet richtig.
Der Umfang, in dem man den Hebel versetzen kann, die Schaltfläche auf dem Griff des Hebels nicht drückend:
R–N–D, L–2–D–N.
Der Umfang, in dem man den Hebel nur bei der gedrückten Schaltfläche auf dem Griff des Hebels versetzen kann:
D–2–L, N–R–P.
Der Umfang, in dem man den Hebel nur bei der gedrückten Schaltfläche auf dem Griff des Hebels und des gedrückten Bremspedals versetzen kann, und den Zündschlüssel soll sich in der Lage ON befinden:
P–R.
Starten Sie den Motor und überzeugen Sie sich, dass sich das Auto vorwärts beim Übersetzen des Hebels aus der Lage N in die Lage D bewegt und bewegt sich rückwärts beim Übersetzen des Hebels in die Lage R.

Die Abb. 3.78. Das Schema der Prüfung der Lage des Hebels der Umschaltung der Sendungen