3.3.14.6. Die Montage der fetten Pumpe

Die Abb. 3.120. Sapressowka des neuen Netzes der Pumpe


Die spezielle Verwendung 09350-32014 (09351-32140) und den Hammer verwendend, stellen Sie das neue Netz der Pumpe (die Abb. 3.120) fest.

DIE ANMERKUNG
Vor der Anlage schmieren Sie die Kante des Netzes mit der Vaseline ein. Das Netz soll sapodlizo mit dem äußerlichen Rand der fetten Pumpe bestimmt sein.


Die Abb. 3.121. Die Anlage uplotnitelnogo die Ringe des Körpers der fetten Pumpe


Schmieren Sie uplotnitelnoje den Ring mit der Arbeitsflüssigkeit für die automatische Getriebe ein, stellen Sie es in den Körper der fetten Pumpe (die Abb. 3.121) fest.

Die Abb. 3.122. Die Anlage des getriebenen Vorderzahnrades der fetten Pumpe


Schmieren Sie das getriebene Vorderzahnrad der fetten Pumpe mit der Arbeitsflüssigkeit für die automatische Getriebe ein, stellen Sie sie in den Körper der fetten Pumpe vom Zeichen nach oben (die Abb. 3.122) fest.

Die Abb. 3.123. Die Anlage des führenden Vorderzahnrades der fetten Pumpe


Schmieren Sie das führende Vorderzahnrad der fetten Pumpe mit der Arbeitsflüssigkeit für die automatische Getriebe ein, stellen Sie das Zahnrad in den Körper der fetten Pumpe vom Zeichen nach oben (die Abb. 3.123) fest.

Die Abb. 3.124. Die Anlage der Welle statora


Stellen Sie die Welle statora fest, die Öffnungen unter die Bolzen der Befestigung vereint. torzowyj den Schlüssel Torx (T30) verwendend, stellen Sie fest und ziehen Sie 11 Bolzen der Befestigung (die Abb. 3.124) fest.
Der Moment des Zuges: 9,8 N·m.

Die Abb. 3.125. Die Anlage uplotnitelnych der Ringe der Trommel der Kupplung


Stellen Sie 2 neu uplotnitelnych die Ringe der Trommel der Kupplung (die Abb. 3.125) fest.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Dehnen Sie übermäßig den Spielraum zwischen den Enden der Ringe nicht aus.

Prüfen Sie die fette Pumpe, drehen Sie das führende Zahnrad von den 2 Schraubenziehern dazu um und überzeugen Sie sich davon, dass sie sich fliessend dreht.