2.4.8.25. Die Anlage der fetten Pumpe

Die Abb. 2.373. Die Stellen des Auftragens germetika auf die Kontaktoberfläche der fetten Pumpe


Entfernen Sie die Reste uplotnitelnogo des Materials von den Kontaktoberflächen der fetten Pumpe. Das Lösungsmittel verwendend, reinigen Sie die Oberflächen des Kontaktes und der Verdichtungen. Tragen Sie neu germetik auf die Kontaktoberfläche der fetten Pumpe, wie gezeigt in der Zeichnung 2.373 auf.
Nach dem Auftragen germetika sollen die verknüpften Details im Laufe von der Zeit gesammelt sein, die in den Instruktionen nach der Anwendung germetika angegeben ist. Anders soll das Material entfernt sein und germetik ist nochmalig aufgetragen.

Die Abb. 2.374. Die Anlage der fetten Pumpe


Führen Sie in den Eingriff die Falze des inneren Zahnrades des Rotors der fetten Pumpe mit schlizami auf kurbel- der Welle ein und stellen Sie die fette Pumpe, wie gezeigt in der Zeichnung 2.374 fest.
Kehren Sie neun Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe für etwas Durchgänge vom Moment des Zuges um:
Der Kopf 10 mm – 8 N·m;
Der Kopf 12 mm – 20 N·m.