2.4.4.1. Die Vorbereitungsoperationen

Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem Block der Zylinder und des Heizkörpers zusammen.

Die Abb. 2.242. Die Abnahme des Schutzdeckels des Motors: 1 – der Stirnschlüssel; 2 – die Klipps


Den Stirnschlüssel auf 5 mm verwendend, wenden Sie zwei Muttern ab und nehmen Sie den oberen Schutzdeckel (die Abb. 2.242) ab.
Nehmen Sie das Oberteil des Einlasskollektors in der Gebühr ab. Schalten Sie die folgenden Leitungen und die Stecker aus:
– Der Stecker des Sensors der Lage drosselnoj saslonki;
– Der Stecker des Ventiles des Steuersystemes die Frequenz des Drehens des Leerlaufs;
– Der Stecker elektropnewmoklapana die Systeme der Veränderung der Geometrie des Einlasskollektors (ACIS);
– Der Stecker elektropnewmoklapana die Steuersysteme der Druck des Brennstoffes;
– Der diagnostische Stecker vom Träger auf dem Ventil der Abgabe der zusätzlichen Luft.
Schalten Sie aus:
– Der Vakuumschlauch des Verstärkers der Bremsen vom Ventil der Abgabe der zusätzlichen Luft des Systems ACIS;
– Der Schlauch des Systems der Lüftung kartera vom Ventil des Systems der Lüftung kartera auf dem hinteren Kopf des Blocks der Zylinder;
– Die Klammer und die Erdleitung vom Ventil der Abgabe der zusätzlichen Luft des Systems ACIS;
– Die Erdleitung vom Oberteil des Einlasskollektors;
– Die Klemme des Vakuumschlauches vom Brennstoffhörer;

Die Abb. 2.243. Die Schläuche perepuska der kühlenden Flüssigkeit


– Zwei Schläuche perepuska der kühlenden Flüssigkeit vom Körper drosselnoj saslonki (die Abb. 2.243);

Die Abb. 2.244. Der Schlauch der Abgabe der zusätzlichen Luft vom Körper drosselnoj saslonki


– Der Schlauch der Abgabe der zusätzlichen Luft vom Körper drosselnoj saslonki (die Abb. 2.244);

Die Abb. 2.245. Die Luftschläuche des Hydroverstärkers der Lenkung


– Zwei Luft- Schläuche des Hydroverstärkers der Lenkung vom Oberteil des Einlasskollektors (der Abb. 2.245);
– Zwei Vakuum- Schläuche von den Hörern auf der Platte des Kopfes des Blocks;

Die Abb. 2.246. Der Vakuumschlauch des Reglers des Drucks des Brennstoffes


– Der Vakuumschlauch vom Regler des Drucks des Brennstoffes (der Abb. 2.246).

Die Abb. 2.247. Die Befestigungen des Trägers die №1 Motoren und die Theken des Oberteiles des Einlasskollektors: 1 – die Theke des Oberteiles des Einlasskollektors; 2 – der Träger die №1 Motoren


Wenden Sie zwei Bolzen ab und nehmen Sie den Träger die №1 Motoren ab. Wenden Sie zwei Bolzen ab und nehmen Sie die Theke des Oberteiles des Einlasskollektors (die Abb. 2.247) ab.

Die Abb. 2.221. Die Abnahme des Oberteiles des Einlasskollektors


Den Stirnschlüssel auf 8 mm verwendend, wenden Sie zwei Bolzen und zwei Muttern ab und nehmen Sie das Oberteil des Einlasskollektors in der Gebühr und die Verlegung (ab siehe die Abb. 2.221).

Die Abb. 2.222. Die Abnahme des Schutzes der elektrischen Leitungsanlage


Nehmen Sie den Einlasskollektor in der Gebühr (ab siehe die Abb. 2.222).
Schalten Sie sechs Stecker der Düsen aus.
Schalten Sie aus:
– Der Eingangsbrennstoffschlauch vom Brennstofffilter;
– Der Schlauch der Rückgabe des Brennstoffes vom Hörer der Rückgabe des Brennstoffes;
– Der Schlauch des Heizkörpers vom Einlasskollektor.
Wenden Sie neun Bolzen, zwei Muttern ab, nehmen Sie zwei Scheiben, den Einlasskollektor, den Brennstoffkollektor und die Düsen in der Gebühr ab.
Nehmen Sie den Abschlußstutzen des Systems der Abkühlung ab, zwei Bolzen abgewandt, zwei Muttern und den Schlauch perepuska der kühlenden Flüssigkeit ausgeschaltet, dann nehmen Sie zwei Verlegungen ab.
Nehmen Sie die Zündspulen ab.
Ziehen Sie die Zündkerzen heraus.
Nehmen Sie den Riemen des Antriebes GRM ab.

Die Abb. 2.248. Die Abnahme der Scheiben der Kurvenwellen und der Zwischenscheibe: 1 – das spezielle Instrument


Nehmen Sie die Scheiben der Kurvenwellen und die Zwischenscheibe (die Abb. 2.248) ab.
Nehmen Sie den Deckel die №3 Riemen des Antriebes GRM ab, 6 Bolzen abgewandt und drei Klemmen der Leitung ausgeschaltet.
Nehmen Sie den Schutz der elektrischen Leitungsanlage des Motors seitens des Schwungrades ab. Wenden Sie zwei Muttern ab und schalten Sie den Schutz der Leitung vor dem hinteren Kopf des Blocks der Zylinder und des Eingangsstutzens des Systems der Abkühlung aus. Im Heckende des Motors wenden Sie fünf Muttern ab und schalten Sie zwei Schutz- Mäntel der Leitung vom hinteren Kopf des Blocks der Zylinder aus. Im Vorderteil des Motors wenden Sie zwei Muttern ab und schalten Sie den Schutz der elektrischen Leitungsanlage vor dem Vorderkopf des Blocks der Zylinder aus.
Wenden Sie den Bolzen ab und schalten Sie den Hörer der Zufuhr der kühlenden Flüssigkeit vom Einlassstutzen des Systems der Abkühlung aus, nehmen Sie vom Hörer die Ringverdichtung ab.
Nehmen Sie den hinteren Wärmeschutzbildschirm ab, drei Bolzen abgewandt. Wenden Sie sechs Muttern ab und nehmen Sie den hinteren Abschlußkollektor mit der Verlegung ab.
Nehmen Sie den Vorderwärmeschutzbildschirm ab, drei Bolzen abgewandt. Wenden Sie sechs Muttern ab und nehmen Sie den Vorderabschlußkollektor mit der Verlegung ab.
Nehmen Sie den Sensor der Lage der Kurvenwelle ab.
Nehmen Sie des Deckels der Köpfe des Blocks der Zylinder ab, acht Bolzen der Befestigung abgewandt.