1.6.3.6. Die Prüfung der Reifen

Prüfen Sie die Laufdecken der Reifen nach den Indikatoren des Verschleißes. Wenn die Indikatoren sichtbar sind, ersetzen Sie die Reifen. Die Lage der Indikatoren des Verschleißes der Reifen wird von der Markierung «TWI» oder "den l" usw., wyschtampowannoj auf bokowine jedes Reifens angewiesen.
Die Reifen auf dem Auto Toyota haben die eingebauten Indikatoren des Verschleißes der Laufdecke, helfend, die Zeit des Ersatzes der Reifen zu bestimmen. Wenn sich die Tiefe der Laufdecke bis zu 1,6 mm oder weniger verringert, so werden die gegebenen Indikatoren sichtbar sein. Beim Erscheinen der Indikatoren auf zwei oder mehr angrenzenden Rillen ist nötig es den Reifen zu ersetzen. Je weniger Dicke der Laufdecke, desto höher als Wahrscheinlichkeit sanossa.
Die Effektivität der Reifen für die Fahrt auf dem Schnee verliert sich, wenn die Dicke der Laufdecke weniger 4 mm wird.
Den Reifen muss man bei den Beschädigungen, zum Beispiel, die Schnitte ersetzen, otslojenijach und die Risse, ist es tief genügend damit die innere Schicht, oder die Blähungen sichtbar war, die auf die inneren Beschädigungen bezeichnen.
Den Reifen muss man ersetzen, wenn sie oft hinuntergehen lässt, oder es ist die normale Reparatur wegen des Umfanges oder der Anordnung des Schnittes oder anderer Beschädigung unmöglich.
Wenn bei der Bewegung das Ausfließen der Luft geschieht, setzen Sie die Fahrt mit dem hinuntergehen gelassenen Reifen nicht fort. In diesem Fall kann die Fahrt sogar auf die kleine Entfernung den Reifen so beschädigen dass die Reparatur wird ist unmöglich.
Beliebige Reifen, die es als 6 Jahre ist mehr, soll der qualifizierte Mechaniker prüfen, selbst wenn es keiner Beschädigungen sichtbar ist.
Die Qualität der Reifen wird mit der Zeit verschlimmert, selbst wenn sie niemals verwendet wurden oder wurden selten verwendet.
Es verhält sich zum Reifen des Ersatzrades und den bewahrten Reifen auch.