1.4.2.2. Die automatische Getriebe

In der vorliegenden automatischen Getriebe gibt es das System der Blockierung der Sendungen für die Minimierung der falschen Arbeit. Es bedeutet, dass man die Umschaltung nur aus der Lage "R" beim gedrückten Bremspedal erfüllen kann (wenn befindet sich das Zündschloß in der Lage «ON» und es ist die Schaltfläche rasblokirowki gedrückt).

Der Hebel des Selektors (die Abb. 1.125).

Die Abb. 1.125. Das Schema der Regimes der Umschaltung des Bedienungshebels von der automatischen Getriebe


Die aufgenommene Sendung erscheint auch auf dem Paneel der Geräte.
R: der Parkplatz, den Start des Motors und die Extraktion des Schlüssels.
R: der Rückwärtsgang.
N: die Neutrale Lage.
D: das Normale Regime (mit dem aufgenommenen Schalter der erhöhenden Sendung).
2: das Verstärkte Bremsen vom Motor.
L: das Maximale Bremsen vom Motor.

Der Schalter der erhöhenden Sendung (die Abb. 1.126).

Die Abb. 1.126. Der Schalter der erhöhenden Sendung


Vom Druck des gegebenen Schalters kann man auf die dritte Sendung (die ausgeschaltete Lage der erhöhenden Sendung) oder auf die vierte Sendung (die aufgenommene Lage der erhöhenden Sendung) umgeschaltet werden.
Für die Ausschaltung der erhöhenden Sendung drücken Sie den Schalter. Die Anzeigelampe "O/D OFF» soll sich einreihen. Für den nochmaligen Einschluss der erhöhenden Sendung drücken Sie den Schalter noch einmal. Die Anzeigelampe "O/D OFF» soll erlöschen.
Für die Erhöhung der Brennstoffwirtschaftlichkeit und der Verbesserung des Flusses der Bewegung nehmen Sie die erhöhende Sendung unbedingt auf.
Wenn beim aufgenommenen Schalter der erhöhenden Sendung auszuschalten und den Motor wieder zu starten, so reiht sich der vorliegende Schalter automatisch ein.
Die Autos mit dem Tempomat – unter Anwendung vom Tempomat, sogar bei der Senkung der Sendung, dem Druck und otpuskanijem des Schalters powschajuschtschej die Sendungen, wird sich das Bremsen vom Motor nicht einreihen, da das Tempomat nicht ausgeschaltet ist.

Das gewöhnliche Regime der Bewegung.
1. Starten Sie den Motor. Der Hebel des Selektors soll in der Lage "R" oder «N» sein.
2. Auf das Bremspedal drückend, schalten Sie den Hebel des Selektors in die Lage "D um".
Wenn sich der Hebel in der Lage «D» befindet, so wählt das System der automatischen Getriebe die optimale Sendung für die gegebenen Bedingungen der Bewegung, zum Beispiel, das gewöhnliche Regime, den Aufstieg in den Berg, das schwere Schleppen u.ä.
Für die Erhöhung der Brennstoffwirtschaftlichkeit und der Verbesserung des Flusses der Bewegung nehmen Sie den Schalter der erhöhenden Sendung unbedingt auf. Bei der niedrigen Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors ist es unmöglich, auf die erhöhende Sendung sogar beim aufgenommenen erhöhenden Schalter umgeschaltet zu werden.
3. Entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse und das Bremspedal. Für den fliessenden Anfang der Bewegung drücken Sie das Pedal des Gaspedals langsam.

Die Nutzung des Bremsens vom Motor.
Für die Nutzung des Bremsens vom Motor wird die Umschaltung auf die herabsetzende Sendung erfüllt so, wie es es ist niedriger beschrieben ist.
– Drücken Sie den Schalter der erhöhenden Sendung. Es wird die Anzeigelampe "O/D OFF» aufflammen und es wird sich die dritte Sendung einreihen.
– Schalten Sie in die Lage "2 um". Bei der Senkung der Geschwindigkeit des Autos es bis zu oder als die nächste Geschwindigkeit niedriger ist es wird sich die zweite Sendung einreihen und es wird das verstärkte Bremsen vom Motor aktiviert.
Der Motor 1AZ-FE..... 93 Kilometer je Stunde.
Der Motor 2AZ-FE..... 106 Kilometer je Stunde.
Der Motor 1MZ-FE..... 111 Kilometer je Stunde.
– Schalten Sie in die Lage "L um". Bei der Senkung der Geschwindigkeit des Autos es bis zu oder als die nächste Geschwindigkeit niedriger ist es wird sich die erste Sendung einreihen und es wird das maximale Bremsen vom Motor aktiviert.
Der Motor 1AZ-FE..... 46 Kilometer je Stunde.
Der Motor 2AZ-FE..... 52 Kilometer je Stunde.
Der Motor 1MZ-FE..... 50 Kilometer je Stunde.
Die Autos mit dem Tempomat – unter Anwendung vom Tempomat, sogar bei der Senkung der Sendung vom Druck und otpuskanijem des Schalters der erhöhenden Sendung, wird sich das Bremsen vom Motor nicht einreihen, da das Tempomat nicht ausgeschaltet ist.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Seien Sie beim Einschluss der herabsetzenden Sendung auf der rutschigen Deckung vorsichtig. Die heftige Umschaltung kann zum Rutschen oder sanossu bringen.

Die Nutzung der Lagen «2» und «L».
Die Lagen «2» und «L» werden für das verstärkte Bremsen vom Motor verwendet, wie es schon früher beschrieben war.
Bei der Umschaltung des Hebels des Selektors in die Lage «2» oder «L» kann man die Bewegung ebenso, wie und beim Hebel in der Lage «D» beginnen.
Bei der Umschaltung des Hebels des Selektors in die Lage wird "das 2" Auto die Bewegung mit der ersten Sendung beginnen und automatisch wird auf die zweite Sendung umgeschaltet werden.
Wenn sich der Hebel des Selektors in der Lage «L» befindet, so reiht sich die erste Sendung ein.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Seien Sie vorsichtig, um dem Motor die viel zu großen Wendungen nicht zu geben. Sie folgen auf das Tachometer für den Abzug der Zahl der Wendungen des Motors vom Treffen in die rote Zone. Für die Auskunft sind die musterhaften Bedeutungen der höchstzulässigen Geschwindigkeit für jede Lage niedriger gebracht.
Der Motor 1AZ-FE
«2»..... 103 Kilometer je Stunde
«L»..... 57 Kilometer je Stunde
Der Motor 2AZ-FE
«2»..... 115 Kilometer je Stunde
«L»..... 64 Kilometer je Stunde
Der Motor 1MZ-FE
«2»..... 116 Kilometer je Stunde
«L»..... 64 Kilometer je Stunde

Es ist nicht empfehlenswert, die Bewegung auf einem langwierigen Aufstieg oder mit dem Schleppen der großen Masse fortzusetzen, wenn sich der Hebel des Selektors in der Lage «2» oder «L» befindet. Es kann zur ernsten Beschädigung der automatischen Getriebe infolge der Überhitzung bringen. Für die ähnlichen Fälle verwenden Sie die Lage «D».

Das Rückwärtsfahren.
1. Vollständig halten Sie das Auto an.
2. Auf das Bremspedal drückend, schalten Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R um".

DIE AUFMERKSAMKEIT
Es wird verboten, auf die Sendung des Rückwärtsgangs während der Bewegung des Autos umgeschaltet zu werden.

Der Parkplatz.
1. Vollständig halten Sie das Auto an.
2. Für den sicheren Einschluss stojanotschnogo die Bremsen dehnen Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen bis zum Anschlag aus.
3. Auf das Bremspedal drückend, schalten Sie den Hebel des Selektors in die Lage "R um".

DIE AUFMERKSAMKEIT
Bei der Bewegung des Autos versuchen Sie keinesfalls, den Hebel des Selektors in die Lage "R" zu versetzen. Es kann zur ernsten mechanischen Beschädigung und dem Verlust der Gewalt über das Auto bringen.

Die Aufnahmen des Fahrens.
– Während des Aufstiegs auf den sanften Hang, bei der häufigen Umschaltung auf die erhöhende und herabsetzende Sendung zwischen der dritten und erhöhenden Sendung, schalten Sie den Schalter der erhöhenden Sendung aus. Nach dem Abschluss des Aufstiegs werden den vorliegenden Schalter unbedingt sofort aufnehmen.
– Beim Schleppen des Anhängers für die Erhaltung der Effektivität des Bremsens vom Motor nehmen Sie die erhöhende Sendung nicht auf.

DIE ANMERKUNG
Für den Abzug des Autos auf dem Aufstieg verwenden Sie das Bremspedal oder stojanotschnyj die Bremse unbedingt. Versuchen Sie nicht, das Auto mit Hilfe des Pedals des Gaspedals festzuhalten, da es die Überhitzung der Getriebe herbeirufen kann.

Wenn es misslingt, den Hebel des Selektors aus der Lage "R" umzuschalten.
Wenn es misslingt, den Hebel des Selektors aus der Lage "R" sogar beim gedrückten Bremspedal umzuschalten, verwenden Sie die Schaltfläche der Blockierung der Umschaltung auf die erhöhende Sendung.