1.1.8. Die Schlüssel, die Schlösser der Türen, die Luke, protiwougonnaja das System

Das System der Blockierung des Motors
Die drahtlose fernbetätige Einrichtung
Die Verriegelung und das Aufschließen der Türen
Das Aufschließen des Deckels des Gepäckraumes
Das Aufschließen des Deckels des Gepäckraumes mit Hilfe des Schlüssels
Der Ersatz des Elementes einer Ernährung in der drahtlosen Einrichtung der Fernsteuerung
Die Registrierung des Erkennungskodes
Das Aufschließen und die Verriegelung der Seitentüren mit Hilfe des Schlüssels
Das Aufschließen und die Verriegelung der Seitentüren von der Schaltfläche der inneren Blockierung
Das Aufschließen und die Verriegelung vom Schalter der Blockierung des elektrischen Antriebs der Türen
Die Einrichtung «der Schutz vor den Kindern»
Das System der Benachrichtigung über die losgelösten Schlösser
Die Luke auf dem Dach




Die Abb. 1.23. Der Satz der Schlüssel des Autos: 1 – die Hauptschlüssel; 2 – der Hilfsschlüssel


Ihr Auto wird mit zwei Arten der Schlüssel (der Abb. 1.23) geliefert.

Die Hauptschlüssel.
Alle Schlösser des Autos kann man mit einem Schlüssel öffnen. Jedoch man da die Türen und ohne Nutzung des Schlüssels blockieren kann, es ist empfehlenswert, mit sich den Ersatzschlüssel zu tragen, falls werden Sie den Schlüssel innerhalb des Autos zufällig verschließen.

Die Abb. 1.24. Der Anhänger mit der Nummer des Schlüssels


Der Satz der Schlüssel hat die Nummer, die auf dem numerierten Anhänger, der sich auf dem selben Ring befindet, dass auch die Schlüssel (die Abb. 1.24) aufgetragen ist.
Merken Sie sich oder zeichnen Sie die Nummer Ihres Schlüssels auf. Damit die nebensächlichen Personen die Nummer des Schlüssels nicht erkennen konnten, nehmen Sie den Anhänger vom Ring ab und bewahren Sie sie an der sicheren Stelle abgesondert von den Schlüsseln außer dem Auto.
Wenn Ihnen die zusätzlichen Schlüssel notwendig sind (können oder beim Verlust der Schlüssel), die Duplikate vom offiziellen Dealer Toyota hergestellt sein.
Der Schlüssel ist mit dem Sender der drahtlosen Fernsteuerung versorgt. Für das Erhalten mehr der ausführlichen Nachrichten bezüglich der Nutzung des Senders des Systems der drahtlosen Fernsteuerung siehe der Unterabschnitt «Sender der drahtlosen Fernsteuerung» in der gegebenen Abteilung.

Der Hilfsschlüssel.
Dieser Schlüssel kommt zum Kasten für die Handschuhe und dem Gepäckraum nicht heran.
Um alle verschlossen im Gepäckraum oder dem Kasten für die Handschuhe der Sache bei der Errichtung des Autos ins Regime des Parkplatzes zu bewahren, geben Sie dem Bedienungspersonal den Hilfsschlüssel ab.
Der integrierte Schaltkreis prijemootwettschika für das System der Blockierung des Motors ist in den Kopf der Hauptschlüssel und des Hilfsschlüssels eingebaut. Solche integrierten Schaltkreise sind, um notwendig die gehörige Arbeit des Systems zu gewährleisten, deshalb seien Sie aufmerksam verlieren Sie diese Schlüssel nicht. Wenn Sie das eigene Duplikat des Schlüssels machen werden, können Sie das System nicht loslösen oder, den Motor starten.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Bei der Arbeit mit dem Schlüssel mit dem eingebauten integrierten Schaltkreis prijemootwettschika beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:
1. Beim Start des Motors benutzen Sie den Schlüssel mit dem Ring nicht, der sich mit dem Kopf des Schlüssels berührt, drücken Sie den Ring des Schlüssels an seinen Kopf nicht. Andernfalls, der Motor entweder wird nicht gestartet werden, oder kann bald nach dem Start stehenbleiben.
2. Beim Start des Motors benutzen Sie den Schlüssel nicht, neben dem sich noch ein Schlüssel mit prijemootwettschikom befindet (einschließlich die Schlüssel von anderen Autos), drücken Sie die flache Oberfläche anderen Schlüssels an den Kopf nicht. Andernfalls, der Motor entweder wird nicht gestartet werden, oder kann bald nach dem Start stehenbleiben. Wenn es geschehen ist, nehmen Sie die überflüssigen Schlüssel (einschließlich die Schlüssel von anderen Autos) vom Ring ab, oder drücken Sie zu oder bedecken Sie von ihrer Hand, nehmen Sie den Schlüssel heraus und stellen Sie es wieder ein, wonach den Motor starten Sie.
3. Biegen Sie den Kopf des Schlüssels nicht.
4. Sie tragen auf den Kopf des Schlüssels die Deckung aus anderem Material nicht auf, da es zur Reflexion der elektromagnetischen Wellen bringt.
5. Sie klopfen vom Schlüssel in anderen Gegenständen unter Ausnutzung der Kraft nicht.
6. Ziehen Sie den Schlüssel eine langwierige Einwirkung der hohen Temperaturen nicht unter, geben Sie es auf dem Gerätepaneel oder auf der Motorhaube unter den geraden Sonnenstrahlen insbesondere nicht ab.
7. Senken Sie den Schlüssel ins Wasser nicht waschen Sie es in der Ultraschallwäsche nicht.
8. Affizieren Sie den Schlüssel der elektromagnetischen Materialien nicht.